FlatPress My FlatPress blog FlatPress Admin 2021 2021-04-18T10:55:07+00:00 Admin ~/ Mängel am Gemeinschaftseigentum - wie lange haftet Bauträger? ~/?x=entry:entry210413-141325 2021-04-13T14:13:25+00:00 2021-04-13T14:13:25+00:00

Mängelbeseitigung in der Eigentümergemeinschaft ist ein Dauerstreitthema, vor allem dann, wenn der Mangel an Gebäudeteilen auftritt, die im gemeinschaftlichen Eigentum stehen. Dabei geht es oft um die Frage, wie lange der Bauträger haftet, so die Beobachtung der Experten im Verband Privater Bauherren (VPB).
Zunächst gilt: Wenn ein Bauträger die einzelnen, durch Teilungserklärung aufgeteilten Wohnungen an die Erwerber veräußert, dann erwirbt jeder Käufer sowohl das Sondereigentum als auch die Rechte am Gemeinschaftseigentum und hat somit einen Anspruch auf Mängelfreiheit an beidem. [Mehr lesen…]

Klärung von Feuchteschäden nicht verschleppen ~/?x=entry:entry210331-110814 2021-03-31T11:08:14+00:00 2021-03-31T11:08:14+00:00

Die Ursachen für Feuchteschäden sind vielfältig. Eines haben jedoch alle gemeinsam: Sie können schnell zu größeren Schäden werden und zu Schimmel führen. Immobilieneigentümer sollten sie deshalb nicht ignorieren, sondern die Schadensursachen bald abklären lassen, empfehlen die Sachverständigen im Verband Privater Bauherren (VPB). [Mehr lesen…]

Elektrisch betriebene Rollläden dürfen zweiten Rettungsweg nicht blockieren ~/?x=entry:entry210330-142553 2021-03-30T14:25:53+00:00 2021-03-30T14:25:53+00:00

Wenn es im Haus brennt, müssen die Bewohner schnell ins Freie gelangen können. Deshalb muss jede Nutzungseinheit mit Aufenthaltsräumen in jedem Geschoss gemäß §33 Musterbauordnung zwei voneinander unabhängige Rettungswege haben. Der erste erfolgt auf direktem Wege über den Flur, das Treppenhaus und die Haustür, der zweite beim Einfamilienhaus in der Regel über eine durch die Feuerwehr mit Rettungsgeräten erreichbare Stelle, zum Beispiel ein Fenster. [Mehr lesen…]

Bauherren sollten in Corona-Zeiten für Unwägbarkeiten gewappnet sein ~/?x=entry:entry210319-120422 2021-03-19T12:04:22+00:00 2021-03-19T12:04:22+00:00

Bauen bedeutet immer eine nervliche Belastung für die Bauherren, ganz besonders jedoch während der Corona-Krise. Materielle und personelle Engpässe, aber auch Veränderungen im Bauablauf durch notwendige Abstandsregeln können für Verzögerungen sorgen, so die Beobachtung der Experten im Verband Privater Bauherren (VPB). Davon sollten sich Bauherren nicht abschrecken lassen. [Mehr lesen…]

Einbruchschutz: Bei Schließsystemen auf Sicherheit achten ~/?x=entry:entry210317-113828 2021-03-17T11:38:28+00:00 2021-03-17T11:38:28+00:00

Elektronische Schließsysteme sind sehr komfortabel, sofern sie zuverlässig funktionieren und manipulationssicher sind. Die Sicherheit der Schließsysteme liegt dabei allerdings eindeutig im Code. Bauherren, so rät der Verband Privater Bauherren (VPB), sollten deshalb immer die werkseitig eingestellten Ausgangscodes verändern und auch keine allzu leichten Codes wählen, wie etwa Geburtstage der Familie. [Mehr lesen…]

Frischluftheizungen im Blick auf ihre Eignung ~/?x=entry:entry210317-113740 2021-03-17T11:37:40+00:00 2021-03-17T11:37:40+00:00

Immer mehr Fertighäuser werden in der Standardausführung mit sogenannten Luftheizungen verkauft. Jede andere Heizungsvariante ist für Hersteller mit deutlich höherem Installationsaufwand und entsprechend für Bauherren mit erheblichem Aufpreis verbunden, so die Beobachtung des Verbandes Privater Bauherren (VPB). Bei Luftheizungen übernimmt die obligatorisch eingebaute Lüftungsanlage die Beheizung der Räume. [Mehr lesen…]

Beim Hausbau familiäre Veränderungen einplanen ~/?x=entry:entry210303-131728 2021-03-03T13:17:28+00:00 2021-03-03T13:17:28+00:00

Die meisten Einfamilienhäuser sind für vierköpfige Familien konzipiert. Verändert sich diese Konstellation, lassen sich die wenigsten Immobilien sinnvoll um- oder weiter nutzen, so die Beobachtung der Sachverständigen im Verband Privater Bauherren (VPB). Vor allem nach dem Tod eines Partners oder der Trennung eines Paares wird die Immobilie für einen alleine meist zu groß – und zu teuer. [Mehr lesen…]

Frischluftheizungen im Blick auf ihre Eignung für das jeweilige Bauwerk überprüfen und gesundheitliche Risiken im Blick haben ~/?x=entry:entry210225-110716 2021-02-25T11:07:16+00:00 2021-02-25T11:07:16+00:00

Immer mehr Fertighäuser werden in der Standardausführung mit sogenannten Luftheizungen verkauft. Jede andere Heizungsvariante ist für Hersteller mit deutlich höherem Installationsaufwand und entsprechend für Bauherren mit erheblichem Aufpreis verbunden, so die Beobachtung des Verbandes Privater Bauherren (VPB). Bei Luftheizungen übernimmt die obligatorisch eingebaute Lüftungsanlage die Beheizung der Räume. [Mehr lesen…]

Bei Schließsystemen auf Sicherheit achten ~/?x=entry:entry210224-113934 2021-02-24T11:39:34+00:00 2021-02-24T11:39:34+00:00

Elektronische Schließsysteme sind sehr komfortabel, sofern sie zuverlässig funktionieren und manipulationssicher sind. Die Sicherheit der Schließsysteme liegt dabei allerdings eindeutig im Code. Bauherren, so rät der Verband Privater Bauherren (VPB), sollten deshalb immer die werkseitig eingestellten Ausgangscodes verändern und auch keine allzu leichten Codes wählen, wie etwa Geburtstage der Familie. [Mehr lesen…]

Im Winter Innentüren schließen ~/?x=entry:entry210217-113438 2021-02-17T11:34:38+00:00 2021-02-17T11:34:38+00:00

Innentüren haben verschiedene Funktionen. Die wichtigste: Sie sollen die Wärme im Raum halten. Deshalb müssen Innentüren besonders im Winter auch geschlossen werden, raten die Sachverständigen im Verband Privater Bauherren (VPB). [Mehr lesen…]

Bauherren sollten sich Zugang zur eigenen Baustelle nicht verwehren lassen ~/?x=entry:entry210210-133127 2021-02-10T13:31:27+00:00 2021-02-10T13:31:27+00:00

Wer auf seinem eigenen Grundstück baut, ist Bauherr und für Haus und Grund verantwortlich. Nach Erfahrung des Verbands Privater Bauherren (VPB) entscheiden sich heute rund 90 Prozent der Bauherren für ein Schlüsselfertigobjekt. Das heißt, sie delegieren den Hausbau an einen Generalübernehmer (GÜ) oder einen Generalunternehmer (GU) und müssen diesem für die Bauzeit den Zutritt zum Grundstück ermöglichen, damit er dort arbeiten und seine vertraglichen Verpflichtungen erfüllen kann. [Mehr lesen…]

Wer in bebauter Nachbarschaft baut, muss vorsorgen ~/?x=entry:entry210209-160557 2021-02-09T16:05:57+00:00 2021-02-09T16:05:57+00:00

Das einsturzgefährdete Einfamilienhaus im mecklenburgischen Crivitz und die dramatische Evakuierungsaktion der Bewohner und der Nachbarn haben deutlich gemacht, welche Risiken im Baugrund verborgen sein können und welche dramatischen Auswirkungen es haben kann, wenn sie nicht erkannt werden. Private Bauherren, die auf eigenem Grund und Boden bauen, sollten für einen solchen GAU unbedingt vorsorgen, rät der Verband Privater Bauherren (VPB). Das gilt ganz besonders, wenn die Nachbarschaft bereits bebaut ist. [Mehr lesen…]

Sicherheiten für private Bauherren sind unverzichtbar ~/?x=entry:entry210208-100920 2021-02-08T10:09:20+00:00 2021-02-08T10:09:20+00:00

Eine mit Wasser vollgelaufene Baugrube, einsturzgefährdete Nachbarhäuser, evakuierte Anwohner, unterbrochene Versorgungsleitungen für Strom, Wasser, Gas und Wärme sowie wechselseitige Schuldzuweisungen von Behörden, Bauunternehmern, Eigentümern und Nachbarn – das Bau-Desaster in Berlin Köpenick hat viele private Bauherren verunsichert, die nun wissen wollen, welche Risiken in solchen Fällen für sie bestehen. Bei Eigentumswohnungen, die bereits teilweise verkauft sind, stellt sich für die privaten Erwerber die Frage, ob sich nur Einzugstermine verschieben oder sogar die Insolvenz eines Bauträgers droht. Im schlimmsten Fall sitzen sie auf einer halbfertigen Ruine, bei der einige nicht verkaufte Wohnungen noch dem Bauträger gehören und das Fertigbauen nur mit enormen Verzögerungen und teuren Nachzahlungen möglich ist. [Mehr lesen…]

Vertragsabschluss mit dem Schlüsselfertiganbieter nicht übers Knie brechen ~/?x=entry:entry210203-130335 2021-02-03T13:03:35+00:00 2021-02-03T13:03:35+00:00

Frühlingszeit ist Planungszeit. Das gilt auch für Häuslebauer. Wer noch in diesem Jahr ins eigene Heim ziehen will, muss sich beeilen. [Mehr lesen…]

Schimmelschäden gründlich sanieren lassen ~/?x=entry:entry210203-130136 2021-02-03T13:01:36+00:00 2021-02-03T13:01:36+00:00

Feuchtigkeits- und Wasserschäden beginnen meist klein, können aber in kurzer Zeit erhebliche Ausmaße annehmen. Wird dagegen nicht schnell etwas unternommen, lässt der Schimmel meist nicht lange auf sich warten, warnen die Sachverständigen im Verband Privater Bauherren (VPB). Hauseigentümer sind deshalb gut beraten, die Ursache eines Feuchteschadens zügig abklären zu lassen. [Mehr lesen…]